Im Fachdienst Bürgerbüro der Stadt Emden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine Stelle in ​Vollzeit​ zu besetzen. Gesucht wird ein*e

Sachbearbeiter*in im Telefondienst und Backoffice (m/w/d)
Interne Stellenausschreibung

  • Emden
  • unbefristet
  • Vollzeit

Die Besoldung richtet sich nach Besoldungsgruppe A 7 NBesG, die Vergütung nach Entgeltgruppe 7 TVöD.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Es erfolgt eine Prüfung des Teilzeitwunsches unter Abwägung der dienstlichen Interessen.

Ihre Aufgaben

Die vielfältigen Anliegen der Bürger*innen erstrecken sich auf folgende Produkte:

  • Verwaltung von Fundsachen
  • Meldeangelegenheiten, Pass- und Ausweiswesen
  • Kraftfahrzeugzulassungen

Das Aufgabengebiet umfasst die Entgegennahme der eingehenden Anrufe und die sich daraus ergebenden Tätigkeiten. Diese umfassen im Wesentlichen:

  • Vereinbarung und Koordination von Terminen,
  • Beratung hinsichtlich der mitzubringenden Unterlagen,
  • Erteilung von Auskünften und ggf. Weiterleitung an entsprechende interne Ansprechpersonen,
  • Absprachen und Informationsaustausch mit der Sachbearbeitung,
  • Schriftliche Korrespondenz mit anderen Behörden und Bürger*innen,
  • Weitergabe von Informationen an die Sachbearbeitung oder an andere Fachdienste in Vorbereitung auf künftige Termine,
  • Aufnahme von Fundanzeigen. 

Die Bearbeitung erfolgt in enger Abstimmung und Kooperation mit der Sachbearbeitung im Großraumbüro, da diese Tätigkeit direkt die Qualität des gesamten Bürgerbüros und dessen Außenwirkung beeinflusst.

Eine Änderung bzw. Ergänzung des Aufgabengebietes bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Der Tätigkeit geht eine Phase gründlicher Einarbeitung, Kennenlernen der internen Arbeitsabläufe und notwendiger Besuche von Fortbildungsmaßnahmen in den genannten Produktfeldern voraus. 

Ihr Profil

Gesucht wird eine belastbare Person, die über Kompetenz in der Gesprächsführung, Freude am Umgang mit Menschen, soziale Kompetenz und kundenorientiertes Verhalten verfügt. Ebenso sind Team- und Kooperationsfähigkeit sowie eine hohe Arbeitsbereitschaft und Konfliktfähigkeit wichtige Voraussetzungen für diese Tätigkeit.

Voraussetzung ist die durch Prüfung erworbene Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1, Fachrichtung Allgemeine Dienste, der erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrganges  oder eine vergleichbare Ausbildung im kfm. Bereich.

​Die Stadt Emden ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen und eine Unterrepräsentanz in den einzelnen Besoldungs- und Entgeltgruppen auszugleichen.

Für diese ausgeschriebene Stelle besteht nach dem Gleichstellungsplan für die Stadt Emden in der Besoldungsgruppe A 7 NBesG derzeit eine Unterrepräsentanz von Frauen und in der Entgeltgruppe 7 TVöD derzeit eine Unterrepräsentanz von Männern. Vertreter*innen des unterrepräsentierten Geschlechts werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei bei der ​Leitung des Fachdienstes Bürgerbüro​, ​​ ​Heike​ ​Raveling​, unter der Tel.: ​04921871342​ oder dem FD Personal unter der Tel.: 04921871339.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich als Interessent*in mit dem obigen Anforderungsprofil bis zum 15.04.2024 ausschließlich online.