Im Fachdienst Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz der Stadt Emden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet ein Dienstposten in ​Vollzeit (Opting Out)​ zu besetzen. Gesucht wird ein*e

Atemschutzgerätewart*in (m/w/d)
Interne Stellenausschreibung

  • Emden
  • unbefristet
  • Vollzeit (Opting Out)

Die Besoldung richtet sich nach Besoldungsgruppe A 8 NBesG.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Es erfolgt eine Prüfung des Teilzeitwunschs unter Abwägung der dienstlichen Anforderungen.

Ihre Aufgaben

Dem*r Stelleninhaber*in obliegt neben dem normalen Einsatzdienst (Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Zivil- und Katastrophenschutz) folgende Aufgaben: 

  • Wartung, Reinigung, Desinfektion, Trocknung, Prüfung und Instandhaltung von Atemschutzgeräten und Chemikalienschutzanzügen,
  • Reinigung und Desinfektion der Atemschutzwerkstatt einschließlich der Prüfgeräte,
  • Wartung und Prüfung von Schwimmwesten,
  • Gewährleistung der Einsatzbereitschaft verfügbarer Prüfgeräte und Werkzeuge,
  • Füllen von Atem- und Druckluftflaschen sowie Einhaltung der Prüf- und TÜV-Termine, 
  • Beschaffung von Ersatzteilen, Magazinverwaltung und Wareneingangskontrolle,
  • Unterweisung und Ausbildung von Atemschutzgeräteträgern bei der Hauptberuflichen Wachbereitschaft und Freiwilliger Feuerwehr,
  • enge Zusammenarbeit mit den Gerätewarten und Fahrzeuggerätewarten der Freiwilligen Feuerwehr,
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft Schiffsbrandbekämpfung.

Eine Änderung der Aufgaben bleibt ausdrücklich vorbehalten. Gegebenenfalls kann ein Wechsel der Wachabteilung erforderlich sein.

Ihr Profil

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind: 

  • erfolgreiche Teilnahme an der Laufbahnprüfung der Fachrichtung Feuerwehr (1. Laufbahngruppe, 2. Einstiegsamt) mit Gruppenführerqualifikation,
  • Ausbildung als Feuerwehrtaucher*in oder als Höhenretter*in mit nachgewiesener regelmäßiger Teilnahme an den gesetzlich geforderten Fortbildungen, 
  • umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten aus allen Bereichen der Feuerwehr (DIN-Normen, Unfallverhütungsvorschriften usw.), 
  • erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang „Atemschutzgerätewart*in“ an der NABK Celle,
  • erfolgreiche Teilnahme an den Lehrgängen der Fa. MSA Auer mit regelmäßiger Fortbildung. 

Gesucht wird eine selbständige und eigenverantwortliche Kraft, die über ein sicheres Auftreten, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie guter Koordinationsfähigkeiten verfügt. 

​Die Stadt Emden ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen und eine Unterrepräsentanz in den einzelnen Besoldungs- und Entgeltgruppen auszugleichen.

Für diesen ausgeschriebenen Dienstposten besteht nach dem Gleichstellungsplan für die Stadt Emden in der Besoldungsgruppe A 8 NBesG derzeit eine Unterrepräsentanz von Frauen. Vertreter*innen des unterrepräsentierten Geschlechts werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der ​Leitung der hauptamtlichen Wachbereitschaft​, ​​ ​Harald​ ​Janssen​, unter der Tel.: ​04921/87-2001​ oder dem Fachdienst Personal unter der Tel.: 04921871339.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich als Interessent*in mit dem obigen Anforderungsprofil bis zum 27.05.2024 ausschließlich online.