Im Fachdienst Brand-, Zivil- und Katastrophenschutz der Stadt Emden sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zwei Dienstposten in ​Vollzeit (Opting Out)​ zu besetzen. Gesucht werden zwei

Kleiderwart*innen
Interne Stellenausschreibung

  • Emden
  • unbefristet
  • Vollzeit (Opting Out)

Die Besoldung richtet sich nach Besoldungsgruppe A 8 NBesG.

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitgeeignet. Es erfolgt eine Prüfung des Teilzeitwunsches unter Abwägung der dienstlichen Anforderungen.

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Pflege des Kleiderbestandes bei der Freiwilligen Feuerwehr,
  • Pflege des Kleiderbestandes bei der Hauptberuflichen Wachbereitschaft,
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Schwarz-Weiß-Trennung an den Einsatzstellen,
  • Wäsche und Imprägnierung der kontaminierten Schutzbekleidung inkl. Rückführung der getauschten Schutzbekleidung,
  • Beschaffung der Pflegemittel und Beauftragung von kleineren Reparaturarbeiten,
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft Schiffsbrandbekämpfung,
  • Organisation (Vor- und Nachbereitung) des Hygienekonzeptes der Feuerwehr Emden,
  • technische Überwachung der Waschmaschinen und Trockenschränke.

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Ihr Profil

Voraussetzung für die Stellenübertragung ist der erfolgreiche Abschluss der Laufbahnausbildung für die Laufbahngruppe 1 der Fachrichtung Feuerwehr, 2. Einstiegsamt.
Weitere Voraussetzungen für eine Bewerbung sind:

  • erfolgreiche Ausbildung als Rettungssanitäter*in,
  • erfolgreiche Ausbildung als Gerätewart*in nach FwDV 2,
  • erfolgreiche Ausbildung als Taucher*in oder Höhenretter*in mit Nachweis der regelmäßigen Teilnahme an vorgeschriebenen Aus- und Fortbildungen,
  • Regelmäßige Teilnahme an der Rufbereitschaft für die Schiffsbrandbekämpfung,
  • Bereitschaft, auch außerhalb der Regelarbeitszeit tätig zu werden, insbesondere bei der Zusammenarbeit mit Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren.

Gesucht werden selbstständige und eigenverantwortliche Kräfte, die über Zuverlässigkeit, Kreativität und Sorgfalt verfügen. 

​Die Stadt Emden ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen und eine Unterrepräsentanz in den einzelnen Besoldungs- und Entgeltgruppen auszugleichen.

Für diese ausgeschriebenen Dienstposten besteht nach dem Gleichstellungsplan für die Stadt Emden in der Besoldungsgruppe A 8 NBesG derzeit eine Unterrepräsentanz von Frauen. Vertreter*innen des unterrepräsentierten Geschlechts werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der ​Leitung der hauptamtlichen Wachbereitschaft​, ​​ ​Harald​ ​Janssen​, unter der Tel.: ​04921/87-2001​ oder dem Fachdienst Personal unter der Tel.: 04921871339.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich als Interessent*in mit dem obigen Anforderungsprofil bis zum 27.05.2024 ausschließlich online.